Fahren Sie in den Herbstferien mit der Familie in den Urlaub oder nutzen Sie die Winterzeit für einen Kurzurlaub mit dem Auto? Beim Autofahren in den Herbst- und Wintermonaten gilt es, einiges zu beachten. Bereits bei der Autopflege bereiten Sie sich auf Nässe, unklare Sicht und Rutschgefahr vor. Dazu gehören die Batteriepflege, das Warten der Scheinwerfer und die Anschaffung von praktischen Schneeketten. Damit kommen Sie sicher mit dem Auto durch die dunkle Jahreszeit.

Passen Sie sich an die veränderten Gegebenheiten an

Machen Sie in der Urlaubszeit eine Spritztour in den bunten Laubwald, steht die Sicherheit beim Autofahren an oberster Stelle. Passen Sie sich den veränderten Sichtverhältnissen an. Vorwiegend im Herbst beeinträchtigen die tief stehende Sonne sowie die früh hereinbrechende Dunkelheit Ihre Sicht. Ähnlich verhält es sich mit den Zeiten der Dämmerung oder Nebel. Damit andere Fahrer Sie sehen, schalten Sie zwingend die Scheinwerfer Ihres Autos an.

Um Ihre Sicherheit bei der Fahrt zu gewährleisten, sorgen Sie für den Frostschutz Ihres Wagens. Kühlmittel und Wischwasser gefrieren mit Enteisern nicht bei kalten Temperaturen. Achten Sie auf die optimale Funktion Ihres Scheibenwischers. Reinigt er die Autoscheiben ohne Schlieren, profitieren Sie von einer klaren Sicht. Füllen Sie regelmäßig das Wischwasser nach.

Fahrzeugsicherheit und vorausschauendes Fahren

Vor Antritt der Fahrt entfernen Sie die Blätter, die sich auf Ihrem Autodach befinden. Vergessen Sie dies, besteht das Risiko von verstopften Wasserabläufen. Weitere Schwierigkeiten während einer Fahrt im Herbst oder Winter zeigen sich in Form von

  • Glätte,
  • Nebel
  • und Sturm.

Fahren Sie darum vorausschauend und achten Sie auf eine angemessene Geschwindigkeit. Bei Glätte verlängert sich der Bremsweg des Wagens. Um Unfälle zu vermeiden, kalkulieren Sie dies ein. Sie halten Abstand zu den vor Ihnen fahrenden Autos. Bei einer Warnung vor einem anstehenden Sturm parken Sie das Auto nicht in der Nähe von Bäumen. Herabfallende Äste verursachen Schäden.

Wappnen Sie sich für schnell eintretende Wetterumschwünge in der dunklen Jahreszeit. Bei eintretendem Schneefall oder einem plötzlichen Wildwechsel profitieren Sie von einem sicheren Fahrzeug. Ein solches erhalten Sie, wenn Sie sich gut über Reifen informieren. Hier bietet sich die Internetseite tirendo.at an. Bei dem Online-Reifenprofi wählen Sie zuerst Ihren Fahrzeugtyp aus. Verschiedene Tools führen zu den Unterkategorien „Reifen“, „Kompletträder“ und „Alufelgen“. Ersatzteile und Zubehör präsentieren sich unter den entsprechenden Links. Ebenso erhalten Sie auf der Seite diverse Tipps rund um das Thema Autoreifen.